beliya

Beliya Logo und Kollektion

Bei belyia, dem ersten Designer-Taschen und Accessoires-Label mit gutem Zweck in Deutschland, ermöglicht jeder Kauf einem bedürftigen Kind in Afrika den Schulbesuch für ein Jahr.

Die Förderung erfolgt bei beliya ganz persönlich. Jedes Produkt von beliya ist mit dem Namen des Kindes versehen, das die wertvolle Unterstützung erhält. Auf der Webite von beliya werden die Kinder vorgestellt.

Die Taschen kreieren zwei Hamburgerinnen seit September 2012. Die Gründerinnen Annika Busse und Andrea-Victoria Noelle verwirklichen mit beliya ihren Traum: Die erste Eco-Designer-Taschen und Accessoire-Kollektion mit gutem Zweck zu schaffen. Dafür haben sie lange nach besonderen Materialien für ihre Kollektion gesucht. Nun kombinieren sie weiches, neuwertiges Leder aus Retouren der Sofa-Produktion mit Print- und Unistoffen aus Überschüssen von Designer-Kollektionen. Alle Produkte werden in einem inhabergeführten Betrieb in der EU hergestellt.