njusd

Njusd Logo und Kollektion

njusd wurde 2011 in Hamburg von zwei Schwestern gegründet.
Cornelia Sültmann ist ausgebildete Grafikdesignerin, Carolin Timel ist Bekleidungs- und Wirtschaftsingenieurin. Alle Produkte werden in reiner Handarbeit in Hamburg gefertigt.

Der Name des Labels – eine Kombination aus „new“ und „used“ – spiegelt den Kerngedanken von njusd wider. Inspiriert hat Cornelia Sültmann und Carolin Timel der Gedanke, durch die Wiederverwendung gebrauchter Materialien den Rohstoffkreislauf zu schließen. Dieser nachhaltige Ansatz gab ihnen den Antrieb für die Gründung ihres Labels.

An der Arbeit mit recycelten Materialien fasziniert die beiden Unternehmerinnen vor allem, dass jede Idee für ein neues Produkt immer von dem Material abhängig ist, das ihnen begegnet.

Bei ihrer aktuellen Accessoires-Kollektion steht das Herrenoberhemd im Mittelpunkt, das in seine Bestandteile zerlegt und mit anderen Materialien kombiniert wird.

Neben Accessoires entwirft und fertig njusd auch eine Print-Kollektion. Sie umfasst Oberteile für Männer und Frauen. Die Idee für die Drucke basiert darauf, Kornkreismotive weiter zu entwickeln und in einen anderen Kontext zu setzen.
Alle Artikel sind unter fairen Bedingungen gefertigt. Bedruckt wurden sie mit ökologischen Farben in Handarbeit in einer kleinen Hamburger Druckerei.