uniwearsal

Uniwearsal Logo und Kollektion

Anfang 2011 gründeten die Diplom-Designerin Laura Krämer und der Diplom-Kaufmann Roland Günther, das Modelabel uniwearsal.

Durch kritische Auseinandersetzung mit der Modeindustrie, ihren Produktionsprozessen und deren Folgen für Menschen und Umwelt, aber auch mit dem eigenen Konsum, war von Beginn an klar, dass die Produkte von uniwearsal unter der Berücksichtigung nachhaltiger Prinzipien hergestellt werden müssen.
Die von Laura Krämer und Roland Günther verwendeten Stoffe werden daher ausschließlich aus Biobaumwolle hergestellt, die Kleidung wird in Deutschland und Polen gefertigt.

Die Designprinzipien von uniwearsal geraten nicht außer Mode: Klare Linien, kräftige Farben, Asymmetrie, Colour-Blocking. Mehr Designkonzept, weniger Modeuniform. Laura Krämer und Roland Günther schaffen hochwertige Konzeptmode, „universal wearable apparel“ ist ihre Devise.
Die Produkte sind ein zeitloses Statement für Selbstbewusstsein, Selbstvertrauen und Selbstverständnis. uniwearsal erneuert nicht von Saison zu Saison die komplette Kollektion, sondern entwickelt Produkte langfristig weiter, tauscht Zutaten aus, wenn eine neue nachhaltigere Alternative gefunden wurde, verändert Schnitte, setzt Kundenvorschläge um. Parallel werden ständig neue Design-Prototypen getestet und das Sortiment jede Saison um neue Teile ergänzt, die dafür reif sind.