Mira M. Hische – der Kopf hinter DesignOort

Gründerin von DesignOort ist Mira M. Hische.
Die gebürtige Hamburgerin begann ihren beruflichen Werdegang nach dem Studium der Soziologie und Germanistik in der Unternehmensberatung. Mode und Fashion waren hier weniger ihre Themen. Kommunikation und Unternehmensführung umso mehr. Dennoch ist die Auseinandersetzung mit innovativer und junger Mode nicht neu für die 29-Jährige: Bereits während ihres Studiums kam sie durch verschiedene Nebenjobs in Kontakt mit der Modewelt und entdeckte ihre Begeisterung für individuelles Design und die Zusammenarbeit mit jungen Modeschöpfern.

Mira M. Hische

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Nach mehrjähriger Tätigkeit als Unternehmens- und Kommunikationsberaterin gründete sie 2011 mit MMH – fashion & more ihr eigenes Unternehmen. Hier bringt sie ihre Kompetenz und ihre Begeisterung für Mode zusammen. Nachdem sie anfangs beratend für die Branchen Fashion, Design und Einzelhandel tätig war, entstand 2012 die Idee für ein eigenes Ladengeschäft.

Mira M. Hische hatte die Vision, Jungdesignern eine Plattform für ihre Entwürfe zu bieten und sie beim Label- bzw. Unternehmensaufbau und der Kommunikation zu unterstützen.

Im Frühjahr 2012 lernte die Jungunternehmerin die Designerin Cindy Steffens kennen und die Idee nahm Fahrt auf. Im Mai 2013 wurde die Vision Wirklichkeit mit dem ersten gemeinsamen Pop-up-Store DesignOort in Hamburg-Rotherbaum.

Im Schulterblatt 114 setzte sich diese Erfolgsgeschichte im November/Dezember 2013 fort. Ende Mai 2014 öffnete der dritte Pop-up-Store seine Pforten.